News    Article

IFSYS unterstützt das Schullandheim Bauersberg

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt das Großbardorfer Industrieunternehmen IFSYS das Schullandheim Bauersberg. „Unser sozialer Auftrag ist uns stets sehr wichtig“, sagt IFSYS-Geschäftsführer Adelbert Demar. „Wie viele andere kann auch das Schullandheim seinem Geschäft aktuell nicht nachgehen, sodass wir hier helfen wollten.“ IFSYS verzichtet traditionell auf Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner und unterstützt stattdessen Soziale Projekte und Einrichtungen. „Die Einrichtung ergänzt sich gut mit unserer Firmenphilosophie“, erklärt Demar die Entscheidung zugunsten des Bauersbergs. IFSYS sieht sich als stolzen Teil des Landkreises Rhön-Grabfeld und legt Wert auf regionale Verbundenheit. „Auch das Umweltprogramm der Einrichtung deckt sich mit unseren Ansichten in Sachen ökologisches und nachhaltiges Handeln“, so Demar.

 

„Wir sind sehr dankbar für die großzügige Spende von IFSYS“, freut sich Markus Seibel, Geschäftsführer der Schullandheim Hobbach-Bauersberg gGmbH über die unerwartete Hilfe. Die gemeinnützige GmbH betreibt das Schullandheim bei Bischofsheim. „Es ist ein schönes Zeichen der Wertschätzung auch und gerade in der Corona-Zeit, von der wir als Schullandheim-Betreiber sehr stark betroffen sind“, ergänzt Seibel. Das Schullandheim Bauersberg ist seit Mitte März 2020 geschlossen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit und nur die notwendigsten Aufgaben werden derzeit durchgeführt. „Bisher haben öffentliche Förderungen unser Überleben gesichert“, so Markus Seibel. Die Einrichtung bietet bis zu drei Schulklassen die Möglichkeit, erlebnis- und erkenntnisreiche Tage in der Rhön zu verbringen. Als eine von zwei stationären Wasserschulen Unterfrankens und Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung Bayern bietet es pädagogische Module zu Geologie, Geographie, Umwelt und Wasser.

 

Das Foto im Anhang zeigt Markus Seibel von der Schullandheim Hobbach-Bauersberg gGmbH (Mitte) mit den IFSYS-Geschäftsführern Adelbert Demar (links) und Rigobert Zehner. Foto: Simon Snaschel

IFSYS sozial Spende Maschinenbau